News |

Unternehmensauftrag in der Umsetzung: MIG schafft Voraussetzungen für den geförderten Mobilfunkausbau

MIG mit positiver Bilanz nach neun Monaten Unternehmenstätigkeit // Technik, Prozesse und Team im Plan // Leistungsdokumentation zeigt erfolgreiche Umsetzung der sehr komplexen Aufgabe und klare Ergebnisse bei den Förderfähigkeitsuntersuchungen

Die MIG hat seit Gründung im Januar 2021 bis heute die wesentlichen Unternehmensstrukturen aufgebaut sowie die Voraussetzungen geschaffen, um den Unternehmensauftrag zu erfüllen. Der Teamaufbau am Standort Naumburg ist in vollem Gange und wird auch in den kommenden Wochen noch weiter vorangetrieben. Als Voraussetzung für die konkrete Förderung fanden Abstimmungen mit allen Stakeholdern statt, das Geo-Informationsanalyse-System wurde aufgebaut und erste Markterkundungen durchgeführt.

Von zentraler Bedeutung für die Tätigkeit der MIG ist der Aufbau eines Geoinformationsanalyse-Systems, der bereits im Mai 2021 abgeschlossen werden konnte. Hier hat die MIG alle wesentlichen Informationen gebündelt, die als Grundlage für die genaue Analyse der Funklöcher und für Entscheidungen zu möglichen Ausbauförderung erforderlich sind.

Auf dieser Basis hat die MIG ein Vorgehen zur objektiven Identifizierung, Clusterung und Priorisierung der Funklöcher entwickelt und darauf aufsetzend bisher 111 Markterkundungsverfahren zur Identifizierung potentieller Fördergebiete durchgeführt.

Die Komplettübersicht über alle Markterkundungsgebiete findet sich unter www.netzda-mig.de/markterkundung

zurück

Kontakt

Schreiben Sie uns.

E-Mail:
info@netzda-mig.de
Kontaktformular

Standorte

Naumburg (Geschäftsstelle)

Markt 10, 06618 Naumburg (Saale)
auf GoogleMaps anzeigen

Berlin

Linkstr. 2, 10785 Berlin
auf GoogleMaps anzeigen