Wir sind die MIG Unsere Mission: Digital mobil – überall! Stellenanzeige

Stellenangebot |

Leiter*in Netzausbau (d/m/w)

Die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft ist ein neu gegründetes Unternehmen des Bundes. Unsere Mission: Mobile digitale Zukunft für alle.

Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur unterstützen wir den Ausbau einer deutschlandweiten und flächendeckenden Versorgung mit schnellen mobilen Sprach- und Datendiensten. Denn noch immer existieren mehrere tausend Funklöcher, in denen keine mobile und breitbandige Datenübertragung möglich ist.

Unser wichtiger gesellschaftlicher Auftrag

Wir helfen dabei, bestehende Lücken in der Mobilfunkversorgung zu beseitigen, stellen damit Chancengleichheit her und ermöglichen allen Bürger*innen, Gemeinden und Unternehmen den Anschluss an das Entwicklungspotential und die Zukunftschancen der Digitalisierung.

Die MIG hat die Aufgabe, das Mobilfunkförderprogramm der Bundesregierung in die Praxis umzusetzen und den weiteren Netzausbau gemeinsam mit allen Beteiligten zu organisieren.

Ihre Chance: Werden Sie Teil unseres innovativen und motivierten Teams als Leiter*in Netzausbau (d/m/w) in der Abteilung Netzausbau der MIG in Naumburg (Saale).

 

Ihre Aufgaben
  • Verantwortlich für den Aufbau, die eigenständige Steuerung und die Leitung des Bereichs Netzausbau der Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft in Naumburg (Saale), eine der tragenden Säulen des Mobilfunkförderprogramms der Bundesrepublik Deutschland
  • Verantwortlich für den deutschlandweiten Aufbau der Ausbauregionen sowie für die erforderliche personelle Ausrichtung des Bereichs aus erfahrenen Projekt- und Bauleiter*innen
  • Verantwortlich für die übergeordnete, deutschlandweite technische Projektsteuerung, Planungskoordination sowie technische Planung von bis zu 5.000 Mobilfunkinfrastrukturprojekten
  • Beratung der Geschäftsführung und Bereichsverantwortlichen im Hinblick auf die verantworteten Prozesse und Kennzahlen des Unternehmens, Mitwirken bei strategischen Entscheidungen der Geschäftsführung aus der Perspektive der Netzausbauplanung
  • Erstellung und Implementierung eines Standortakquisekonzepts unter Nutzung aller Quellen öffentlicher Liegenschaften und unter Einbeziehung aller erforderlichen Bereiche auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene
  • Verantwortlich für die Akquisition der erforderlichen Liegenschaften zur Errichtung von Mobilfunkstandorten
  • Partnermanagement und Steuerung von Unterauftragnehmern im Zusammenhang mit der Umsetzung des Standortakquisekonzepts
  • Verantwortlich für die kontinuierliche Information der Kommunen und aller regionalen Projektbeteiligten der in Frage kommenden Standorte und Berücksichtigung der Stellungnahmen im Zusammenhang mit der Standortakquise und der technischen Standortvorbereitung
  • Im Zuge der Vorbereitung und Realisierung von Baumaßnahmen Sicherstellen einer reibungslosen Abstimmung und Zusammenarbeit zwischen MIG, Auftraggebern, Planern und weiteren Projektbeteiligten
  • Verantwortlich für die technischen Abstimmungen mit den Grundstücksinhaber*innen und den Mobilfunknetzbetreibern sowie zuständigen Behörden
  • Verantwortlich für die technische Dokumentation zur Erstellung von Förderaufrufen:
    - Planung von Kosten und Terminen;
    - technische Beschreibung des Bauvorhabens und aller erforderlichen Gewerke sowie Formulierung der erforderlichen Qualitätsansprüche;
    - Übergabe der Dokumentation an den Bereich Förderung
  • Wahrnehmung von projektbezogenen Repräsentationspflichten in den Ausbauregionen, insbesondere auch auf Entscheidungsträgerebene in Zusammenarbeit mit der Kommunikation, Unterstützung von Vor-Ort-Bürgerdialogen und Konfliktmanagement
  • Organisation der technischen Begleitung von Standortprojekten und Überwachung des Baufortschritts und der technischen Umsetzung vor Ort zur Sicherstellung eines Monitorings der korrekten Verwendung der Fördermittel durch den Bereich Förderung
  • Fallweise direkte Berichterstattung gegenüber dem Auftraggeber über den aktuellen Stand und die Weiterentwicklung des Netzausbaus und deren Vorausschau
  • Kontinuierliche Weiterentwicklung des Bereichs und der Projekte für den effizienten Netzausbau inkl. der Abstimmung innerhalb der Gesellschaft und mit anderen Stakeholdern außerhalb der Gesellschaft
  • Disziplinarisches Führen, Steuern, Motivieren und Entwickeln der Mitarbeitenden sowie Vorschlagen/Entscheiden über personelle Maßnahmen in Abstimmung mit dem Bereich Personal
Ihr Profil
  • Sie haben einen Studienabschluss im Bereich Bauingenieurswesen, Ingenieur der Nachrichtentechnik, Wirtschaftsingenieur oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Sie bringen langjährige, umfassende, einschlägige Erfahrung in Planung, Genehmigung, Wegerechtserwerb und Bau im Rahmen von Infrastrukturprojekten, bevorzugt in Deutschland, mit
  • Sie bringen vorteilhafterweise Erfahrungen beim Aufbau einer neuen Gesellschaft mit
  • Mit ihrer profunden und langjährigen Führungserfahrung können Sie ein Team von Führungskräften und Fachexpert*innen aufbauen und steuern
  • Fundierte langjährige Kenntnisse und Erfahrungen in der Koordination innerhalb von Programmen/Großprojekten, insbesondere in der erfolgreichen Projektsteuerung runden Ihr Erfahrungsportfolio ab
  • Zusätzlich bringen Sie Erfahrungen im (politischen) Dialog mit Vertreter*innen von Bund, Ländern und Gemeinden sowie Unternehmen mit
  • Sie verfügen zudem über profunde Entscheidungskompetenz und Entscheidungsstärke und nachgewiesene Kenntnisse in der Verhandlungsführung
  • Fundierte Kommunikationskenntnisse, sehr guter Umgang mit Kunden und Stakeholdern sind für Sie selbstverständlich
  • Sie sind intrinsisch motiviert mit hoher Leistungs- und Performance-Orientierung und Reisebereitschaft innerhalb der Projekte
  • Auf sehr gute Deutsch- und sehr gute Englischkenntnisse können wir hierbei nicht verzichten
Das bieten wir
  • Mitaufbau eines modernen, agilen Technologie- und Dienstleistungsunternehmens
  • Mitarbeit an einem wichtigen Zukunftsthema mit sehr hoher Bedeutung für den Lebensalltag der Menschen in unserem Land
  • Interdisziplinäres Arbeiten in einem motivierten Team mit flacher Hierarchie und viel Gestaltungsspielraum für alle, die gern die Initiative ergreifen
  • Attraktives Büro im Herzen der Weltkulturerbe-Stadt Naumburg (Saale)
  • Moderne Arbeitsformen einschließlich mobilem Arbeiten
  • Attraktiver Arbeitsplatz in einem Unternehmen des Bundes mit guter Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Qualifizierungsangebote für Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung

 

Interessiert? Dann bewerben Sie sich

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Referenznummer 20321, Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen ausschließlich als PDF-Datei mit insgesamt maximal 3 MB zu. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung für Bewerbungen.

Wir begrüßen die Bewerbung von Menschen aller Nationalitäten.
Bewerber*innen mit einer Schwerbehinderung (d/m/w) werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Haben Sie noch Fragen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an karriere@netzda-mig.de.

 

zurück

Kontakt

Schreiben Sie uns.

E-Mail:
info@netzda-mig.de
Kontaktformular

Standorte

Naumburg (Geschäftsstelle)

Markt 10, 06618 Naumburg (Saale)
auf GoogleMaps anzeigen

Berlin

Linkstr. 2, 10785 Berlin
auf GoogleMaps anzeigen